Humanes Choriongonadotropin (hCG)

Kaufen steroids online shopBlog

Humanes Choriongonadotropin

Humanes Choriongonadotropin (hCG) ist kein Steroid, wird aber heutzutage von Sportlern häufig verwendet. HCG ist ein natürliches Hormon, das von der Plazenta abgesondert wird. Das Medikament wird durch Freisetzung des Hormons aus dem Urin schwangerer Frauen gewonnen. HCG wird nicht vom männlichen Körper produziert, aber es ist fast identisch mit dem natürlich vorkommenden Luteinisierungshormon für Männer. LH stimuliert die Produktion von Testosteron durch Hoden bei Männern. Gonadotropin stimuliert auch die Produktion von Testosteron aufgrund seiner Wirkung auf Leydig-Zellen in Hoden.

hCGGewöhnlich wird Gonadotropin zur Behandlung von Eierstockerkrankungen bei Frauen sowie zur Stimulation von Hoden hypogonadaler Männer eingesetzt. Sportler verwenden hCG um die natürliche Produktion von Testosteron durch den Körper zu stimulieren, gestört als Ergebnis der langfristigen Verwendung von Steroiden. Wenn Steroide in hohen Dosen verwendet werden, können sie außerdem falsche Signale an den Hypothalamus senden, was zu einer Unterdrückung der von den Hoden empfangenen Signale führt. Wenn die Hoden innerhalb weniger Wochen schwache Signale von der Hypophyse erhalten, wird ihre Fähigkeit, auf Signale zu reagieren, schwächer, was zu deren Atrophie führt. Um diesen Effekt zu vermeiden, verwenden Sportler Gonadotropin, um künstliche Signale zu stimulieren. Nach der Injektion hCG Erhöht den Testosteronspiegel im Blut sehr schnell - nur zwei Stunden nach der Injektion. Der zweite Splash tritt zwei bis vier Tage später auf.

Gonadotropin-Therapie ist sehr wirksam bei der Verhinderung von Hodenatrophie und stimuliert die natürlichen biochemischen Prozesse des Körpers, die Testosteronspiegel im Blut während der Trainingszeiten erhöhen. Einige Bewunderer von Steroidpräparaten berichteten, dass während der Anwendung von hCG zusammen mit Steroiden erreichte die Zunahme ihrer Stärke und Masse die besten Ergebnisse. Dies kann durch die Tatsache erklärt werden, dass zusammen mit dem Vorhandensein von künstlichen Steroiden zu diesem Zeitpunkt das Niveau der natürlichen Androgene hoch ist.

Die optimale Dosierung of HCG für Sportler ist nicht festgelegt, aber es wird angenommen, dass eine Injektion von 1000 - 2000 IE pro Woche zu den gewünschten Ergebnissen führt. Um einen "Gonado" zu nehmen, werden Kurse für drei Wochen empfohlen, mit Unterbrechungen von mindestens einem Monat zwischen den Kursen. Zum Beispiel können Sie HCG für zwei vor drei Wochen in der Mitte der Steroid-Medikamente und zwei vor drei Wochen am Ende des Kurses nehmen. Es wird angenommen, dass eine verlängerte Verabreichung von hCG die natürliche Produktion von Gonadotropinen irreversibel unterdrücken kann. Daher wird empfohlen, es in kurzen Kursen anzuwenden.

Nebenwirkungen

HCG kann Gynäkomastie, Flüssigkeitsretention im Körper, Exazerbation des sexuellen Verlangens, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und Bluthochdruck sein. HCG erhöht das Androgenspiegelniveau bei Männern um 400%, das Östrogenniveau steigt ebenfalls signifikant an. Daher kann das Medikament schwere Fälle von Gynäkomastie bei Menschen verursachen, die zu hohe Dosen einnehmen. Andere Nebenwirkungen können Übelkeit und Erbrechen sein. Es gab keine Fälle von Komplikationen durch Überdosierung von Medikamenten, Karzinom mit Aufnahme, Leber-oder Niereninsuffizienz. Zuvor stellte sich die Frage, ob HCG das AIDS-Virus tragen könnte, weil das Medikament biologisch aktiv ist und aus dem Urin schwangerer Frauen ausgeschieden wird, aber es ist erwiesen, dass eine solche Möglichkeit ausgeschlossen ist.

So ist es offensichtlich, dass Gonadotropin Athleten hilft, die Probleme zu vermeiden, die mit einer scharfen Abstoßung von Steroiddrogen verbunden sind. Die Droge wird nicht durch Doping-Tests bestimmt, so dass einige Athleten es verwenden, um ein hohes Maß an Androgenen vor den Wettbewerben, in denen diese Tests durchgeführt werden, zu halten. Nach dem Mischen der Komponenten sollte das Medikament nicht länger als 10 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es wird nur intramuskulär verabreicht. HCG kann auf Rezept erhalten werden, wenn Sie hypogonadale Symptome haben.

Stichworte: